Zart

Ein bunter Vogel
zart
zerbrechlich
sitzt am Ast
und schaut auf mich herab.

Die Welt steht still
ich horche
und sehe ihn.

Friede
 Freiheit
kleiner Freund
 so zart
und bunt.

Ach könnt ich nur
Feuer auf die Erde 
werfen
und die Flammen
schmelzen
Eis 
und Kälte

Herzenskälte

Dann würde es warm
und keiner würde
frieren
noch hungern
wäre reich
statt arm
wenn 
jeder 
sein Herz öffnet

und teilt ….

Und die Seele verneigt
sich im Respekt
und Bedacht
für jedes Wesen
dieser Erde ….

Bild und Text: Heidemarie Rottermanner

Über Heidemarie

verheiratet, zwei Söhne. Lebt in Niederösterreich in traumhafter Lage.

06. Februar 2021 von Heidemarie
Kategorien: Gedichte | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert